liechw  Wandern und Funken im Fürstentum Liechtenstein - Seite 1

 

Nach der Devise "Wandern und Funken "besuchten wir wieder   einmal das Fürstentum Liechtenstein .Für DF6VU      war es der zweite und für DL9YBY war es der sechste Besuch .

Unter dem Rufzeichen HB0/DF6VU/P und HB0/DL9YBY/P konnten wir in dem kleinen Ort Steg in etwa 1300 Meter Höhe Funkbetrieb mit ca 65 Ländern und allen Kontinenten machen .

Steg ist ein kleiner Ort mit einem Hotel ,einer kleinen   Gaststätte und einer kleinen Kirche .Am Ende einer Bergstrasse lag unsere  Hütte die von drei Seiten mit Wiese umgeben war .

Folgende Antennen wurden aufgebaut : Groundplane   mit Hühnerleitung    für die Bänder 10 – 12-15 – 17 – 20 Meter . W3DZZ für 40 und 80 Meter .

L Antenne für 160 Meter . Für 15 Meter   wurde eine HB9CV aufgestellt . Die Bedingungen waren in der ersten Woche nicht besonders gut . Das 10 Meter  Band  war ein Totalausfall .

In der zweiten Woche waren die Bedingungen besser  bis gut .Die weitesten Verbindungen waren ZL – VK –ZS –  LU   - PY – HL     - OR

und Nordamerika . Besonders mit   Amerika konnten ca 130 Verbindungen getätigt werden .

Besonders zu erwähnen ist die Verbindung mit Dieter   DJ3QK vom OV N49 ,der mit 59 +++ auf dem 17 Meter Band zu hören war .Auch DK9QB und DH3YKR/P aus dem OV N49

konnten gut empfangen werden .

Zu bedenken ist dass nur mit einer Leistung von 50 Watt   in RTTY und 100 Watt SSB gearbeitet wurde. Bis auf die W3DZZ

waren alle Antennen Eigenbauantennen.

Auch das Wandern kam nicht zu kurz . Funkfreund Bruno HB9PVZ aus Winterthur mit Sohn  besuchten uns am letzten Wochenende , 

Stephan HB0/DF6VU/P erprobte mit beiden Bergsteigern seine alpinen Fähigkeiten . Hubert HB0/DL9YBY/P zog die Bergbahn zum Sareiserjoch vor .

Nicht alltäglich war die Einladung von Senn Max mit Nachbarn . Wir probierten das Oberstegerwasser mit einer tanzenden

Kuh auf der Flasche .Die Erkältung von Stephan war wie weggeblasen .

Das Gebimmel der Kühe ,die Ruhe und die Freundlichkeit der Bewohner von Steg werden uns in Erinnerung bleiben .




                     ant11                      hz8zu


                  Antennenanlage  und Standort in  HB0                                              Stephan    HB0/DF6VU/P



                 
                erna                  bruno

               


               Der blaue Enzian steht  unter Naturschutz                       Bruno und Sohn kühlen die müden Füsse


                                                                                           [   Seite 2  ]